Wasserstoff und Elektrolyse

 

Chemische Umwandlung / 29.7.2020

Wasserstoff-Beauftragter Dr. Stefan Kaufmann besucht Elektrolyseplattform Leuna

Dr. Stefan Kaufmann, Innovationsbeauftragter der Bundesregierung für Grünen Wasserstoff, hat heute den Chemiepark Leuna besucht und sich dabei auch über die entstehende Elektrolysetest- und versuchsplattform informiert.

 

GreenHydroChem Mitteldeutschland wird gefördert

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute in Berlin das »GreenHydroChem Mitteldeutschland« als einen der Gewinner im Ideenwettbewerb »Reallabore der Energiewende« des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgewählt.

 

Weltneuheit: Energiespeicherung von Wasserstoff in Kavernen

Im Rahmen der Forschungsinitiative HYPOS startet zum 1. Mai 2019 ein Pilotprojekt zur Untergrundspeicherung von Wasserstoff in Mitteldeutschland. Ziel des Projekts „H2-Forschungskaverne“ ist die Entwicklung und behördliche Genehmigung einer Forschungsplattform zur Wasserstoffspeicherung in einer Salzkaverne.

 

Sichere und leichte Hochdrucktanks für Speicherung und Transport von Grünem Wasserstoff

Die vier Projektpartner Hexagon Purus GmbH, RayScan Technologies GmbH, Fraunhofer IMWS und Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von sicheren und leichten Hochdrucktanks.

 

Neue Impulse für die Energiewende: Elektrolysetest- und -versuchsplattform entsteht in Leuna

 

Wasserstoffspeicher für erneuerbare Energien - Das Projekt HYPOS

Überschüssige Energie aus Photovoltaik und Windparks wird zur Elektrolyse genutzt  – aus Wasser wird »grüner« Wasserstoff.

 

Fraunhofer-Elektrolyseplattform Leuna ELP

Mittels Elektrolyse die Dekarbonisierung als Chance für die energieintensive Chemieindustire begreifen und nutzen.

 

HYPOS Website

Auf der Projekt-Website von Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany, kurz HYPOS, erhalten Sie Infos rund um das Projekt und seine Initiatoren.

 

Mit Elektrolyse zu sauberem Wasser und Wasserstoff

Im Klärwerk Sonneberg-Heubisch wird im Rahmen eines Forschungsprojektes künftig grüner Wasserstoff erzeugt.

 

Polymerkomposite als Materialien für die Elektrolyse

 

Erfolgreicher Auftritt auf Hannover Messe

Gemeinsam mit dem Wasserstoffprojekt HYPOS präsentierte sich das IMWS von 24. bis 28. April auf der Fachplattform »Hydrogen + Fuel Cells + Batteries«.