Highlights

 

Potenziale für hochauflösende und kontrastreiche Weißlichtquellen

Mit Leuchtstoff gefüllte Siliziumstrukturen ermöglichen eine deutlich höhere räumliche Auflösung und ein besseres Kontrastverhältnis als herkömmlich verwendete Leuchtstoffe. Die neuartigen Strukturen werden am Fraunhofer-Anwendungszentrum für Anorganische Leuchtstoffe in Soest in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer ISIT entwickelt.

 

Wärmer als gedacht: Sekundäroptik beim Wärmemanagement von Weißlicht-LEDs

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Anorganische Leuchtstoffe hat über Infrarot-Thermografie einen Ansatz entwickelt, mit dem sich die Erwärmung von sekundären LED-Optiken bewerten lässt.

 

Temperaturstabile Leuchtstoffe für weiße LEDs

Um Weißlicht-LEDs weiter zu optimieren, ist die richtige Kombination von LED und Leuchtstoff entscheidend.  

 

Lumineszierende Gläser für weiße Leuchtdioden

Höhere Lebensdauer, stabilerer Farbeindruck - das leisten neue Leuchtstoffe auf Basis lumineszierender Gläser.

 

Thermografie an LEDs

Welche Stellen sind in LEDs besonders thermisch belastet? Wie können Bauelemente entsprechend angepasst werden? Mit dem Instrumentarium des Fraunhofer AWZ lässt sich das beantworten.  

 

Website des Fraunhofer AWZ

Alle Informationen zum Fraunhofer-Anwendungszentrum für Anorganische Leuchtstoffe finden Sie auf der Website des AWZ.